Herzlich Willkommen
beim Reit- und Fahrverein Hövelhof

Spring- und Dressursport, Schulbetrieb, eine Voltigierabteilung sowie Therapeutisches Reiten

1949 gegründet, feierte der Reit-und Fahrverein Hövelhof im Jahr 2014 bereits sein 65-jähriges Jubiläum.

Unsere rund 400 Mitglieder sind vor allem in den Sparten Dressur- und Springreiten, sowie im Voltigieren aktiv.

Im Vordergrund steht die Ausbildung von jungen Nachwuchsreitern, die über den Schulbetrieb auf unseren vereinseigenen Pferden an den Sport herangeführt werden.

Die unmittelbare Nähe zur Senne und die damit verbundenen Ausreitmöglichkeiten in der Umgebung Hövelhofs schätzen sowohl Freizeit- als auch Turnierreiter besonders. 

 


Adventreiten am 10. Dezember

Alle Vereinsmitglieder und Pferdefreunde sind herzlich eingeladen!


Nationale Größen am Start

Frank Plock siegt in beiden S-Springen

Viele Starter, eine Menge Zuschauer und strahlender Sonnenschein: Beim Springturnier des Reitverein Hövelhofs hat dieses Jahr einfach alles gepasst. Nicht nur regional bekannte Reiter wie zum Beispiel Matthias Berenbrinker waren am Start, auch viele überregionale kamen von weit her angereist. Sogar nationale Größen, die hin und wieder auch auf internationalen Turnieren starten, wie zum Beispiel Hendrik Griese oder Jan Andre Schulze-Niehues, haben den Weg zum Hövelhofer Turnier gefunden.

An Frank Plock vom RV Borken kam allerdings keiner vorbei: Der Routinier siegte souverän in beiden S-Springen und wiederholte damit seinen Erfolg von 2013 und 2014, wo er ebenfalls den Nixdorf-Preis gewann. Auch die Hövelhofer Reiter sammelten Schleifen. So erreichten Julia Pietsch, Theresa Müller und Henning Athens den dritten Rang im Mannschaftsspringen. Henning Athens platzierte sich ebenfalls in einem L-Springen, wie auch Manuel Schwarzenberg.

An allen drei Turniertagen kamen sowohl viele Reiter, als auch viele Zuschauer. Mit dem Verlauf des Turniers kann man also nur zufrieden sein. Das ist auch Hövelhofs Bürgermeister, Michael Berens, der das Turnier am Finaltag besuchte und auf die guten Bedingungen auf der Anlage an der Buschriege verwies. Des Weiteren lobte er den Einsatz der Vereinsmitglieder und betonte, was für eine große Bedeutung der Reitverein für die Gemeinde habe. Er sicherte dem Verein außerdem weitere finanzielle Unterstützung für Investitionen und baulichen Maßnahmen zu. 

Heinrich Kückmann, Jill-Jessica Mieleszko-Vekens und Michael Berens gratulieren dem Sieger beider S-Springen: Frank Plock. 

Frank Plock legt als erster Starter im Stechen des Nixdorf-Preises eine blitzschnelle Runde hin, die keiner mehr toppen kann, und sichert sich so die goldene Schleife. 

 Sie erreichen im Mannschaftsspringen den dritten Platz: Julia Pietsch, Henning Athens und Theresa Müller vom RV Hövelhof. Jörg Horstkötter und Heinrich Kückmann gratulieren. 

Heinz Bröckling wird für seine 60-jährige Mitgliedschaft im RV Hövelhof von Heinrich Kückmann geehrt. 


Hövelhofer Nachwuchs erfolgreich

Am Jugendtag sammeln sie Schleifen in Dressur- und Springprüfungen

Am zweiten Turnierwochenende in Hövelhof stand zunächst alles in Zeichen der Dressur. Topreiter aus der Region und darüber hinaus sind am Samstag in der M**- und S*-Dressur an den Start gegangen. Anna Friederike Noack aus Münster (M**) und Pia Piotrowski  vom RV Altenautal (S*) waren siegreich. In der S*-Dressur zeigte Jill Jessica Mieleszko-Vekens vom gastgebenden Verein eine tolle Vorstellung und verpasste nur ganz knapp die Platzierung. Für eines ihrer Reitponys und Bereiterin Julia Ralinofsky reichte es dagegen. Die beiden platzierten sich morgens in der Dressurpferde A an sechster Stelle.

Am Sonntag war dann der Nachwuchs an der Reihe. Hier konnten die Hövelhofer Reiter richtig auftrumpfen: Madeline Lederer erreichte Platz zwei in der A-Dressur und Platz sieben im Stil-E. Die E-Dressur entschied Louise Tobisch für sich. Anna Merschmann sicherte sich hier Rang sechs. An vierter Stelle im Zeit-E platzierte sich Maike Heimann. Und Henning Athens belegte den zweiten Platz im Stil-A.

Mit dem Jugendtag endeten die Hövelhofer Hallenturniere 2017. Wir danken allen Sponsoren und den vielen Helfern, die uns bei der Durchführung des Turniers unterstützt haben! 

Henning Athens war im Stil-A erfolgreich. 

An beiden Turnierwochenenden sind viele Reiter gestartet. Außerdem konnte sich der RV Hövelhof über viele Zuschauer, vor allem bei den S-Springen und am Jugendtag, freuen.