Herzlich Willkommen
beim Reit- und Fahrverein Hövelhof

Spring- und Dressursport, Schulbetrieb, eine Voltigierabteilung sowie Therapeutisches Reiten

1949 gegründet, feierte der Reit-und Fahrverein Hövelhof im Jahr 2014 bereits sein 65-jähriges Jubiläum.

Unsere rund 400 Mitglieder sind vor allem in den Sparten Dressur- und Springreiten, sowie im Voltigieren aktiv.

Im Vordergrund steht die Ausbildung von jungen Nachwuchsreitern, die über den Schulbetrieb auf unseren vereinseigenen Pferden an den Sport herangeführt werden.

Die unmittelbare Nähe zur Senne und die damit verbundenen Ausreitmöglichkeiten in der Umgebung Hövelhofs schätzen sowohl Freizeit- als auch Turnierreiter besonders. 

 


Ausschreibung Voltigierturnier


Fit für die grüne Saison

Lehrgang fordert die Springreiter

 

Kaum ist das Wetter etwas frühlingshafter, sofort zieht es die Springreiter wieder nach draußen. Doch für die Turniere unter freiem Himmel muss nach dem langen Reiten in der Halle auch erstmal ordentlich trainiert werden. Wie im letzten Jahr fand deswegen wieder ein Springlehrgang bei unserem Trainer Wolfgang Balzereit auf dem Außenplatz statt. Obwohl es am Freitag noch viel geregnet hatte, war der Boden am Samstag und Sonntag in einem sehr guten Zustand. Wolfgang Balzereit hat die Teilnehmer wie gewohnt vor große Herausforderungen gestellt und sich schwere Linien ausgedacht. Am Sonntagabend waren trotzdem alle Reiter sehr zufrieden mit dem Verlauf des Lehrgangs und können nun mit einem guten Gefühl in die grüne Turniersaison starten. 

Wolfgang Balzereit mit Teilnehmern des Lehrgangs 


Welschof als Sportlerin des Jahres geehrt

Vorstand blickt bei Jahreshauptversammlung auf 2017 zurück

Wenn der Reit- und Fahrverein Hövelhof an die Highlights des vergangenen Jahres zurückdenkt, dann fällt ein Name ziemlich oft: Lia Welschof. Auf das Konto der jungen Dressurreiterin gingen 2017 zahlreiche Siege in der Klasse M. Der größte Triumph gelang der Hövelhoferin bei den Europameisterschaften der Junioren in den Niederlanden. Dort holte sie zwei Goldmedaillen – im Team und im Einzel. Für diese herausragende Leistung wurde Lia Welschof als Sportlerin des Jahres von der Gemeinde Hövelhof ausgezeichnet. Da die Reiterin an der Sportlerehrung im Januar nicht teilnehmen konnte, bekam sie den Pokal und die Urkunde bei der Jahreshauptversammlung des Reitvereins von der stellvertretenden Bürgermeisterin Monika Rodehuth überreicht. „Die guten Trainingsmöglichkeiten im Verein und die viel geleistete ehrenamtliche Arbeit sind die Basis für Lias Erfolg“, betonte Rodehuth. „Ich danke allen für ihren unermüdlichen Einsatz und bin froh, dass wir als Gemeinde den Verein unterstützen können.“ Durch eine großzügige Spende der Gemeinde konnte mit der geplanten Renovierung des Thekenbereichs oberhalb der großen Reithalle bereits begonnen werden. Entstehen soll dort ein Jugendtreff. 

Auf der Jahreshauptversammlung wurden die Leistungen von noch weiteren Reitern gewürdigt: Henning Athens, Madeline Lederer, Christina Lücke und Theresa Müller erhielten viel Applaus für ihren Vize-Kreismeistertitel mit der Mannschaft. Athens (Springen Junioren) und Lederer (Dressur Junioren) erreichten auch im Einzel jeweils den zweiten Platz. Außerdem wurden einige Vorstandsposten neu besetzt. Joachim Ohse übernimmt das Amt des Kassenführers, Montana und ihre Schwester Virginia Niggemeier sind die neuen Jugendwarte. Den aus dem Vorstand ausscheidenden Mitgliedern Julia Pietsch, Laura Hermann und Rolf Walz hat der erste Vorsitzende Heinrich Kückmann für ihre Arbeit in den letzten Jahren gedankt. Kückmann überreichte auch die Ehrungen an die Jubilare. Dieter Muckermann, Heinz-Josef Poll und Karl Goebel erhielten diese für 50-jährige Mitgliedschaft. Die Urkunde für die 25-jährige Mitgliedschaft wurde dieses Jahr sogar fünf Mal überreicht – eine nahm der zweite Vorsitzende Rudolf Stahl in Empfang. Für 2018 hat der Reitverein wieder einige Veranstaltungen geplant, als nächstes steht das Freilandturnier vom 31. Mai bis 03. Juni. an. 

Die stellvertretende Bürgermeisterin Monika Rodehuth ehrt Lia Welschof als Sportlerin des Jahres. Heinrich Kückmann gratuliert. 

Monika Rodehuth und Heinrich Kückmann ehren die Jubilare Dieter Muckermann, Heinz-Josef Poll und Rudolf Stahl. 

Heinrich Kückmann dankt Laura Herman, Julia Pietsch und Rolf Walz für ihre geleistete Arbeit im Vorstand. 

Die Jahreshauptversammlung war in diesem Jahr gut besucht.